Hallescher FC: Ex-Spieler Hartmann versteigert sich

Abendessen für die drei Höchstbietenden - Erlös geht an HFC.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Ex-Spieler Hartmann versteigert sich
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marco Hartmann, von 2006 bis 2013 Spieler des Halleschen FC und aktuell Kapitän des Zweitligisten SG Dynamo Dresden, will seinem ehemaligen Klub helfen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler versteigert sich selbst. Die drei Höchstbietenden dürfen sich über ein Abendessen mit Zweitligaprofi Hartmann freuen. Das Höchstgebot liegt aktuell bei rund 500 Euro. Der Erlös geht an den finanziell angeschlagenen HFC. Die Auktion läuft bis zum 17. Februar.

„Vergiss nie, wo Du herkommst“, heißt es in Hartmanns Beitrag auf Facebook. „Der Verein, bei dem ich meine ersten Schritte im Profifußball gemacht habe und bei dem ich mich sportlich und menschlich zu dem entwickeln konnte, der ich heute bin, benötigt Unterstützung“, wirbt Hartmann für Gebote.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: