Hallescher FC: Boyd verlängert vorzeitig

Neuer Vertrag des 29-jährigen Angreifers ist jetzt bis zum 30. Juni 2022 gültig.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Boyd verlängert vorzeitig
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat den Vertrag mit Stürmer Terrence Boyd (29) vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der ehemalige US-Nationalspieler absolvierte nach seinem Wechsel im Sommer 2019 vom FC Toronto nach Halle bisher 35 Meisterschaftsspiele, in denen er 14 Treffer und elf Vorlagen verbuchte.

"Terrence ist ein wichtiger Führungsspieler und einer der besten Mittelstürmer der 3. Liga, deshalb haben wir uns frühzeitig um eine Vertragsverlängerung bemüht", erklärt HFC-Präsident Jens Rauschenbach. "Wir sind sehr zufrieden, dass wir die Gespräche so schnell erfolgreich abschließen konnten. Die Planungssicherheit wird hoffentlich sowohl Terrence als auch dem Team den notwendigen Rückenwind für die Saison geben."

Terrence Boyd, der in Deutschland auch schon für die U 23-Teams von Hertha BSC und Borussia Dortmund sowie für RB Leipzig und den SV Darmstadt 98 am Ball war, meint: "Ich danke den Verantwortlichen für das Vertrauen, möchte es zurückzahlen und vorangehen. Natürlich weiß ich um die Verantwortung der Mannschaft gegenüber und bin froh, weiterhin Bestandteil dieses Teams sein zu dürfen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: