Hallescher FC: Böger holt neue Eckpfeiler

Sportdirektor hält große Stücke auf Neuzugänge Hendrik Starostzik und Daniel Bohl.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Böger holt neue Eckpfeiler
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat mit Hendrik Starostzik und Daniel Bohl zwei drittliga-erfahrene Spieler für jeweils zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2019) verpflichtet. Innenverteidiger Starostzik wechselt von der SG Dynamo Dresden an die Saale, Mittelfeldspieler Bohl kommt vom Absteiger FSV Mainz 05 II ablösefrei zum HFC.

„Wir freuen uns, mit Hendrik Starostzik und Daniel Bohl zwei gestandene Spieler vom Projekt HFC begeistert zu haben. Neben ihren fußballerischen Fähigkeiten bringen sie vor allem eines mit: Mentalität. Beide sind in der Lage, unserer Mannschaft sofort zu helfen und Eckpfeiler zu werden“, erklärt Sportdirektor Stefan Böger.

Der 26-jährige Starostzik wurde ab 2007 im Nachwuchs des SC Paderborn 07 ausgebildet. Über die Stationen SC Wiedenbrück und VfL Bochum II kam der 1,90 Meter große Innenverteidiger zu den Stuttgarter Kickers, für die er ab 2014 insgesamt 53 Spiele in der 3. Liga absolvierte. Für Dresden bestritt Starostzik vier Partien in der 2. Bundesliga. Sein eigentlich noch bis 2018 gültiger Vertrag wurde aufgelöst.

Der 23-jährige Bohl spielte im Nachwuchsbereich für den 1. FC Saarbrücken. 2010 wechselte er ins Leistungszentrum des FSV Mainz 05, wo er 2013 maßgeblich zum Aufstieg der U 23 in die 3. Liga beitrug und seitdem drei Spielzeiten lang Stammspieler und zuletzt Kapitän der jungen Mannschaft war.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: