Halle verabschiedet Coach Schmitt mit einem Sieg – Spielbericht + Bilder

Der Hallesche FC konnte sich zum Saisonabschluss mit 2:0 gegen den FSV Zwickau durchsetzen. Viel passierte insgesamt aber nicht und so war es eine Partie auf überschaubarem Niveau. Halle beendet die Spielzeit auf Rang 13, während Zwickau zwei Plätze dahinter steht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle verabschiedet Coach Schmitt mit einem Sieg – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Das spiel war schon früh im ersten Durchgang entschieden. Röser brachte den HFC nach bereits 11 Minuten fast problemlos in Führung gegen eigentlich engagiert auftretende Zwickauer, 14 Zeigerumdrehungen später legte Kleineheismann nach einem guten Zuspiel von Gjasula nach und machte das 2:0.

Die Heimelf hatte hier Alles im Griff und ließ keine Gefahr aufkommen und konnte fast ungehindert den Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabine bringen.

Auch im zweiten Durchgang passierte auf dem Rasen herzlich wenig, die Luft schien auf beiden Seiten komplett raus zu sein. Vor den Toren gab es gleich gar Nichts zu berichten und so tickte die Uhr unaufhaltsam dem Ende entgegen.

Kurz vor Schluss bekamen die Gäste aber noch einmal die Chance zum Anschlusstreffer, doch der Abschluss von König aus spitzem Winkel jagte knapp am langen Pfosten vorbei.

Somit blieb es am Ende beim völlig folgerichtigen Sieg für den HFC, dem zwei gute Aktionen gegen schwache Schwäne reichten.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 12.05.2018 um 13.30 Uhr (38. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 2 : 0 (2:0)

Tore: 1:0 Röser (11.), 2:0 Kleineheismann (25.)

Hallescher FC: Netolitzky - Ajani, Kleineheismann, Tobias Müller, Baumgärtel - Fennell, Gjasula - Lindenhahn (68. Manu), Zenga, Röser (76. El-Helwe) - Fetsch (87. Sliskovic)

FSV Zwickau: Brinkies - Barylla, Wachsmuth, Antonitsch, Lange - Frick (60. Acquistapace), Washausen - Bahn, Mauersberger (67. Christoph Göbel) - Ronny König, Gremsl (79. Fabian Eisele)

Zuschauer: 6452

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: