Halle und Stuttgarter Kickers trennen sich 1:1 - Spielbericht

Die Stuttgarter Kickers konnten zum Debüt von Tomislav Stipic einen Teilerfolg feiern und die Niederlagenserie gegen den Halleschen FC durch ein 1:1 Unentschieden beenden. Somit konnten die Degerlocher die Abstiegsränge schon wieder verlassen und den Stadtrivalen vom VfB II wieder unter die rote Linie drücken. Halle hingegen verpasste es erneut, den Anschlusss nach vorne zu halten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle und Stuttgarter Kickers trennen sich 1:1 - Spielbericht
Foto: imago/VIADATA
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Hallescher FC (c) www.hallescherfc.de


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de


Ergebnis: 1 - 1 (0:0)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

Stefan Böger, der Coach des Halleschen FC, stellte nach dem 0:2 in Osnabrück dreifach um und so kam Engelhardt nach seiner Gelbsperre wieder für Baude, Diring startete für Kruse und Pfeffer hatte es für Aydemir in die Startelf geschafft.

Tommy Stipic, der neue Mann an der Seitenlinie der Degerlocher, startete zu seinem Debüt mit drei "Neuen Gesichtern", hinsilchtlich des 1:4 gegen die Mainzer Nachwuchskicker. Braun (muskuläre Probleme) wurde Mittelfeld durch Berko ersetzt, Abruscia spielte für Pachonik als Rechtsverteidiger und im Angriff rückte Müller für Fischer ins Team.

Es war kein ansehnliches Fußballspiel auf einem schwierigen Boden und im ersten Durchgang passierte dementsprechend wenig. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und so bekamen die Zuschauer auch Nichts zu sehen. Vereinzelt versuchten Beide Mannschaften zwar immer wieder Angriffe vor zu tragen, daraus wurde allerdings nicht viel.

Nach dem Wiederanpfiff fiel dann der erste Treffer der Begegnung für die Mannschaft aus dem Stuttgarter Stadtteil Degerloch. Berko hatte einen guten Doppelpass mit Soriano gespielt und konnte völlig frei zur 0:1 Führung der Gäste einschieben.

Stefan Böger reagierte sofort und brachte frische Kräfte, was sich auch prompt bezahlt machen konnte. Die Hallenser wurden immer besser und drängten nun auf den Ausgleich. Nahezu jeder Angriff wurde gefährlich und so war es kaum verwunderlich, als in der 78. Minute der Ausgleich durch Acquistapace fiel. Derf konnte nach einer toll getretenen Ecke den Endstand per Kopf besorgen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 21.11.2015 um 14.00 Uhr (17. Spieltag 2015/16)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Berko (53.), 1:1 Acquistapace (77.)

Hallescher FC: Bredlow - Acquistapace, Kleineheismann, Rau, Engelhardt - Diring, Banovic (63. Tobias Müller) - Ziegenbein (57. Aydemir), Bertram, Pfeffer (57. Lindenhahn) - Osawe

Stuttgarter Kickers: Klaus - Abruscia, Stein, Starostzik, Baumgärtel - Bahn, Marchese, Gerrit Müller (74. Gaiser) - Mendler, Soriano (81. Manuel Fischer), Berko (71. Pachonik)

Zuschauer: 5012

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: