Halle schlägt Lotte – Spielbericht + Bilder

Die Sportfreunde aus Lotte haben die perfekte englische Woche verpasst und unterlagen in Halle mit 0:2. Doch trotz der Niederlage sind die Aufsteiger weiterhin Tabellenführer, könnten am Sonntag aber noch vom MSV Duisburg überholt werden. Halle klettert durch den dreifachen Punktgewinn auf einen einstelligen Tabellenplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle schlägt Lotte – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Beide Mannschaften spielten munter auf, die Gäste waren überraschend offensiv eingestellt und hatten auch die erste gute Chance, nach einer Viertelstunde gab es nach einer Ecke eine unübersichtliche Situation und immer wieder wurde die Pille in Richtung HFC-Kasten geköpft, letztlich konnte aber noch geklärt werden. Fünf Minuten später scheiterte Pfeffer auf der Gegenseite am bärenstark reagierenden Fernandez im Lotter Kasten.

Es ging auf und ab, beide Mannschaften schenkten sich Nichts, aber letztlich mangelte es am Abschluss. Zum Ende der ersten Halbzeit hin wurden die Hausherren dann langsam aber sicher überlegen und folgerichtig ging die Schmitt-Truppe erstmals in der englischen Woche in Führung. Gjasula hatte einen fragwürdigen Elfmeter verwandelte und so den 1:0-Pausenstand hergestellt. Pfeffer war zwar leicht geschoben worden, den Strafstoß muss Schiedsrichter Petersen aber nicht geben.

Direkt nach dem Wiederanpfiff hatte Pintol die Riesenchance auf 2:0 zu erhöhen, doch freistehend scheiterte er an Fernandez. Insgesamt waren die Gäste aber nach dem Seitenwechsel aggressiver und drängten au den Ausgleich.

So ergaben sich für die Hausherren Räume, die beinahe nach 70 Minuten ausgenutzt wurden. Pintol hatte SFL-Schlussmann Fernandez bereits umkurvt und zog aus 16 Metern ab, Rahn hatte aber genau aufgepasst und rettete sein Team.

In der 85. Minute gab es den nächsten Elfmeter für die Hausherren, dieses Mal aber berechtigt. Gjasula, der selbst gefoult worden war, trat an, verschoss aber. Die Vorentscheidung sollte es aber dennoch geben, denn Röser konnte gegen weit aufgerückte Gäste einen Konter zum 2:0-Endstand verwerten und die knapp 6.000 Zuschauer zum Jubeln bringen.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 24.09.2016 um 14.00 Uhr (9. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Gjasula (40. Foulelfmeter), 2:0 Martin Röser (88.)

Hallescher FC: Bredlow - Schilk (76. Brügmann), Kleineheismann, Barnofsky, Baumgärtel - Fennell, Gjasula - Lindenhahn, Pfeffer (87. Franke), Aydemir (63. Martin Röser) - Pintol

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz, Matthias Rahn, Nauber, Steinhart - Wendel (60. Kaffenberger) - Pires-Rodrigues (76. Brock), Heyer - Freiberger, Tankulic (67. Rosinger), Lindner

Zuschauer: 5955

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: