Halle ohne Kastenhofer bei Lok Leipzig

Kopfverletzung bremst den Innenverteidiger aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle ohne Kastenhofer bei Lok Leipzig
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Glück im Unglück für Niklas Kastenhofer vom Halleschen FC: Der 19-jährige Innenverteidiger hat sich im Testspiel gegen Rot-Weiß Erfurt (1:0) nicht schwerer am Kopf verletzt. Nach einem Zusammenprall war Kastenhofer mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort musste er eine Nacht verbringen. „Es geht ihm den Umständen entsprechend gut“, heißt es von Vereinsseite.

Eine längere Pause muss Kastenhofer zwar nicht befürchten. Das Freundschaftsspiel am Sonntag, 14 Uhr, beim Nordost-Regionalligisten und Erfurter Ligakonkurrenten 1. FC Lok Leipzig verpasst er allerdings.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: