Halle mit wichtigen Sieg gegen Osnabrück – Spielbericht + Bilder

Der Hallesche FC hat sich drei wichtige Punkte gesichert und den Abstand auf die rote Linie auf elf Zähler ausgebaut. Der Sieg ging in Ordnung, denn der HFC war insgesamt die deutlich bessere Mannschaft, Osnabrück muss sich weiter sorgen machen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle mit wichtigen Sieg gegen Osnabrück – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Bereits das Hinspiel, welches mit 3:3 endete, hatte viel zu bieten. Und auch dieses Mal spielten die Akteure sofort munter auf. Nach nur sechs Minuten gab es auch schon die erste Großchance für die Hausherren, doch Pintol setzte das Runde nach einer tollen Flanke um wenige Zentimeter über den Querbalken.

Und auch weiterhin ging es munter hin und her, Halle machte aber den insgesamt entschlosseneren Eindruck, so dass die Anfangsphase doch klar an die Sachsen-Anhalter ging. Insgesamt blieb es aber eine Partie auf überschaubarem Niveau. Nach einer halben Stunde wurde das Geschehen zunehmen ruppiger, so dass die vielen Unterbrechungen den letzten Rest an Spielfluss zerstörten.

Kurz vor dem Seitenwechsel gab es noch einmal einen guten Angriff der Heimelf, doch nach dem tollen Steilpass von Fetsch hatte der Keeper der Lila-Weißen gut aufgepasst und klärte gerade noch so vor dem heran eilenden Ajani. Dementsprechend ging es torlos in die Halbzeitpause.

Dieser Zustand sollte aber im zweiten Durchgang nicht mehr lange bestehen bleiben, denn der HFC kam gut aus der Pause und sollte nach 53 Minuten das 1:0 erzielen. Pintol hatte in die Mitte geflankt, wo Zenga gut auf Ajani zurück legen konnte. Aus 10 Metern jagte dieser das Ding in die rechte Ecke.

Der VfL musste sich kurz schütteln, bekam aber durch einen ruhenden Ball die Chance zum Ausgleich. Alvarez hatte einen Freistoß direkt auf den Kasten der Hallenser gezogen, doch er setzte zu hoch an und das Kunstleder jagte ins Toraus.

Die Lila-Weißen versuchten nun natürlich auf den Ausgleich zu spielen, doch Halle blieb gefährlicher. In der 73. Minute kam Matthias Fetsch aus zentraler Position zum Abschluss, scheiterte aber an Gersbeck, dem er die Kugel direkt in die Arme schoss.

Und bis zum Ende ließ die Heimelf hier Nichts mehr anbrennen und hielt den VfL vom eigenen Tor fern, so dass der Sieg am Ende fast schon ungefährdet war.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 03.02.2018 um 14.00 Uhr (23. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Ajani (53.)

Hallescher FC: Tom Müller - Schilk, Kleineheismann, Fennell, Tobias Müller - Gjasula, Zenga (84. Landgraf) - Ajani (90. Lindenhahn), Baumgärtel - Pintol (81. El-Helwe), Fetsch

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sama, Susac, Appiah (78. Klaas), Wachs - Groß, Danneberg (78. Kristo) - Renneke, Reimerink (63. Sen) - Heider, Alvarez

Zuschauer: 5571

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: