Halle klettert auf Rang 5 – Spielbericht + Bilder

Der Hallesche FC konnte sich mit 1:0 gegen den Aufstiegskandidaten aus Osnabrück durchsetzen und so auf den fünften Tabellenplatz springen. Die Lila-Weißen bleiben nach wie vor Zweiter, da keines der Spitzenteams gewinnen konnte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle klettert auf Rang 5 – Spielbericht + Bilder
Foto: imago/VIADATA
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Halle legte los wie die Feuerwehr und kam gleich zu Beginn in der Offensive gut ins Spiel, der es fehlte noch ein wenig an der letzten Präzision im Abschluss. Die Gäste fanden erste nach zehn Minuten ein wenig besser ins Spiel, doch die Hallenser blieben weiterhin die klar bessere Mannschaft.

Es war eine ansehnliche Partie, die die gut 6.000 Zuschauer im Erdgas-Sportpark zu sehen bekamen. Beide Mannschaften ließen den Ball gut laufen, nach 22 Minuten wären die Hausherren dann beinahe in Führung gegangen, doch Fennell scheiterte mit seiner Direktabnahme am gut parierenden Gersbeck im Osnabrücker Kasten.

Auch wenn sich der VfL nicht versteckte waren die Hausherren weiterhin das bessere Team und mittlerweile hatte der HFC auch richtig gute Chancen. Nur drei Minuten nach Gersbecks Parade scheiterte Pintol mit einer tollen Aktion und dem anschließenden Abschluss nur am Pfosten des Osnabrücker Kastens.

Durchaus verdient gingen die Sachsen-Anhalter dann nach 38 Minuten in Führung. Sehenswert leitete diese Pintol mit der Hacke ein, der Ball kam direkt in den Lauf von Ajani, der mit viel Tempo ankam, einen Gegner stehen ließ und flach in die untere Ecke einnetzte. Mit dem 1-0 ging es dann auch in die Pause, obwohl die Gäste sofort mehr riskierten.

Auch in Durchgang zwei wollte die Enochs-Truppe sofort den Ausgleich machen und legte unverkennbar den Vorwärtsgang ein. Nach einer Stunde rettete erst Bredlow bärenstark gegen einen Freistoß von Renneke, nur kurze Zeit später klatschte das Leder an den Pfosten des Halleschen Tores.

Halle stand nun tief und wollte die Führung mit Mann und Maus verteidigen, während die Gäste stets anrannten. Doch mittlerweile, nach der kurzen wackeligen Phase, hatte sich die Hintermannschaft der Hausherren wieder gefangen. Kurz vor Schluss hatte Röser die Riesenchance zur Entscheidung, doch er scheiterte nach perfekter Pintol-Vorarbeit an Gersbeck und so mussten die Fans des HFC noch zittern, am Ende konnte dann aber ein Sieg gefeiert werden.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 29.10.2016 um 14.00 Uhr (13. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Ajani (38.)

Hallescher FC: Bredlow - Schilk, Kleineheismann, Franke, Baumgärtel - Gjasula, Fennell - Ajani (78. Brügmann), Lindenhahn, El-Helwe (71. Martin Röser) - Pintol (89. Sliskovic)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangare, Appiah, Willers, Dercho - Groß, Syhre (80. Menga) - Heider, Reimerink (57. Renneke) - Wriedt (74. Steffen Tigges), Kristo

Zuschauer: 6029

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: