Halle beendet Negativserie gegen Münster – Spielbericht + Bilder

Im Duell der bisher hinter den Erwartungen zurück gebliebenen Mannschaften konnte sich der HFC nach vier sieglosen Spielen in Folge mit 2:1 gegen Preußen Münster durchsetzen, die Adlerträger konnten nicht an den ersten Saisonsieg am vorletzten Wochenende anknüpfen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle beendet Negativserie gegen Münster – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Der HFC begann durchaus schwungvoll und rannte gleich direkt in einen Gegentreffer. Weißenfels hatte sich gut auf der Außenbahn durchgesetzt und in die Mitte gespielt, wo Grimaldi goldrichtig stand und auf 1:0 stellte. Halle bemühte sich sofort um die passende Antwort, doch diese sollte vorerst ausbleiben. Erst nach einer knappen halben Stunde konnte HFC-Angreifer Pintol den ersten gefährlich Schuss absondern, doch SCP-Keeper Schulze-Niehues hatte kaum Probleme.

Münster machte das hier ganz geschickt, stand sicher und spielte schnell nach vorne, so wäre in der 36 Minute beinahe das 2:0 gefallen, doch Pfeffer hatte aus aussichtsreicher Position zu hoch angesetzt. Es sollten aber vor der Pause noch zwei Tore fallen, der HFC packte kurz vor dem Pausenpfiff einen Doppelschlag aus. Erst hatte Pintol aus 20 Metern einen tollen Schuss los gelassen und auf 1:1 gestellt, nur zwei Zeigerumdrehungen später brachte Baumgärtel die gut 6.800 Zuschauer zum jubeln, als er nach einer Ecke mit vollem Risiko traf und so den 2:1-Pausenstand herstellte.

Münster kam gut aus der Kabine und wollte den Rückstand irgendwie ausgleichen, Halle stand nun tief und konterte. So richtig viele gute Chancen gab es aber, trotz vieler guter Ansätze aber nicht und so lief den Adlerträgern die Zeit davon. 10 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit tat sich dann aber die Riesenchance zum Ausgleich auf, als Rühle geschickt wurde und direkt mit einem Volleyschuss von der Strafraumgrenze knapp verfehlte.

Nun warf Münster Alles nach vorne und wollte irgendwie noch die drohende Niederlage verhindern, was allerdings nicht mehr gelingen sollte. Allerdings hatte Halle noch Chancen den Sack vorzeitig zu zu machen, so musste man aber noch bis zum erlösenden Schlusspfiff zittern. Am Ende blieb es aber beim Heimsieg für die Hallenser.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 09.09.2016 um 18.30 Uhr (6. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 1 (2:1)

Tore: 0:1 Grimaldi (4.), 1:1 Pintol (43.), 2:1 Baumgärtel (45.)

Hallescher FC: Bredlow - Schilk, Kleineheismann, Barnofsky, Baumgärtel (80. Franke) - Gjasula, Fennell - El-Helwe (68. Martin Röser), Pfeffer, Lindenhahn (89. Ajani) - Pintol

Preußen Münster: Schulze Niehues - Tritz, Schweers, Mai, Schwarz - Wiebe - Jordanov (68. Kara), Tekerci (77. Rühle) - Rizzi (64. Braun) - Weißenfels, Grimaldi

Zuschauer: 6818

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: