Grüne sehen die Bereitschaft der Offenbacher Kickers zu einer Gläubigerversammlung positiv

Die Grünen haben die Bereitschaft der Offenbacher Kickers zu einer Gläubigerversammlung positiv begrüßt. Bisher ist der Verein mit der Verzichtsforderung nur an die Stadt Offenbach herangetreten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Grüne sehen die Bereitschaft der Offenbacher Kickers zu einer Gläubigerversammlung positiv
Foto: Kickers Offenbach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nun sollen alle helfen. Die OFC-Profi-Gesellschaft verlangt aktuell von der Stadt einen Verzicht auf den Großteil der Stadionmitete und auf ausstehende Forderungen aus der Vergangenheit. Nun hat sich der Verein allerdings für eine Gläubigerversammlung mit allen Gläubigern bereit erklärt. Dem Verein droht, solle der Verzicht nicht durchgeführt werden, die Insolvenz, was zur Folge hätte, dass das neu gebaute Stadion leer stehen würde.

Die Grünen sehen es als Voraussetzung für eine dauerhafte Lösung, dass jeder Gläubiger des Traditionsvereines seinen Beitrag leistet. Hierfür müssen aber alle Fakten auf den Tisch kommen. „Es müssen alle Zahlen, Daten und Fakten und auch das Restrukturierungskonzept für den Lizenzantrag beim Deutschen Fußballbund offengelegt werden“, fordert Susanne Schmitt, Fraktionsvorsitzende der Grünen.

Am vergangenen Freitag haben sich die Vorsitzenden der Fraktion mit der Vereinsspitze zusammengesetzt, um über Wege aus der Finanzmisere heraus zu diskutieren. „Die Gespräche verliefen konstruktiv, sie hatten eine gute Richtung“, erklärte OFC-Sprecher Thorsten Siegmund. Neben der Senkung und der Stundung der Miete, seien noch mehr Vorschläge heraus gekommen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: