Großaspach trennt sich von Sadlo und Backhaus

Trainerduo war nur für drei Spiele im Amt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach trennt sich von Sadlo und Backhaus
Foto: Sonnenhof Großaspach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach nur drei Spielen hat sich der Drittligist SG Sonnenhof Großaspach von Trainern Mike Sadlo und Heiner Backhaus wieder getrennt. Das Duo hatte erst Anfang Januar das Amt beim "Dorfklub" übernommen. Nach dem 0:0 zum Auftakt beim 1. FC Kaiserslautern musste die SG Sonnenhof mit dem 0:6 gegen die Würzburger Kickers ihre höchste Niederlage seit der Zugehörigkeit zur 3. Liga hinnehmen. Auch in der Partie beim KFC Uerdingen 05 (1:2) blieben die Großaspacher ohne Zähler. Der Rückstand des Tabellenvorletzten auf einen Nichtabstiegsplatz ist auf neun Punkte angewachsen.

"Wir haben gemeinsam mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat in einer Sondersitzung die aktuelle Lage analysiert", so Großaspachs Vorstandsmitglied Michael Ferber. "Diese Analyse hat ergeben, dass auch wir als Verantwortliche auf sportlicher Ebene Fehler gemacht haben. Es steht außerdem für uns fest, dass die Partie gegen Würzburg das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer nachhaltig gestört hat. Daher haben wir überhaupt keine andere Möglichkeit, als Mike und Heiner freizustellen, auch wenn dies für Außenstehende zunächst überraschend sein mag."

Interimsweise übernimmt zunächst erneut U 19-Trainer Markus Lang die Drittliga-Mannschaft der SG Sonnenhof Großaspach. Der 43-Jährige war schon im Mai und Dezember 2019 übergangsweise als Trainer eingesprungen. In insgesamt drei Partien sammelte die SGS unter seiner Regie sieben Punkte. Allerdings verfügt Lang nicht über die für die 3. Liga vorgeschriebene Lizenz als Fußball-Lehrer.

"Markus Lang steht für die Philosophie der SG", so Ferber weiter. "Deshalb wollen wir auch gemeinsam mit ihm die sportliche Zukunft gestalten. Am besten natürlich als Trainer, soweit dies in naher Zukunft lizenztechnisch möglich ist."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: