Großaspach siegt über Chemnitz mit 3:1 – Spielbericht

Zum Auftakt des 13. Spieltages konnte sich die SG Sonnenhof Großaspach dank eines guten Starts in die zweite Halbzeit verdient mit 3:1 gegen den Chemnitzer FC durchsetzen und klettert vorübergehend auf Rang 7. Die Truppe von Horst Steffen könnte an den kommenden Tagen weit durchgereicht werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach siegt über Chemnitz mit 3:1 – Spielbericht
Foto: imago/Sportfoto Rudel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Von Anfang an zeigte sich die SG Sonnenhof Großaspach von einer spielfreudigen Seite und die Mannschaft von Coach Sascha Hildmann erwischte den deutlich besseren Start. Auch die ersten Chancen gehörten den Hausherren, doch das Runde wollte den Weg ins Eckige noch nicht finden.

Nach einem herben Aussetzer von von Piechowski war Röttger frei vor Kunz im Kasten des CFC aufgetaucht, scheiterte aber an diesem und ließ die Führung legen.

Und Großaspach hatte weiterhin eine gute Möglichkeit nach der Anderen. Doch auch Chemnitz sollte zu Offensivaktionen kommen. Nach 28 Minuten kam Hansch am kurzen Pfosten zum Kopfball, der sich zu einem ganz krummen Ding entwickelt. Broll im Kasten der Hausherren war aber zur Stelle und kratzt das Spielgerät noch von der Linie.

Zwingender war aber nach wie vor die Heimelf. Nur wenige Minuten später war Gyau auf und davon, scheiterte aber erst völlig frei vor Kunz und jagte sogar den Nachschuss am leeren Kasten vorbei.

Kurz vor der Pause kamen die Himmelblauen nochmal zu zwei Riesendingern, doch erst traf Kluft den Ball nicht richtig (41.), kurz vor dem Abpfiff scheiterte Fink noch einmal an Broll (44.) und so ging es ohne Tor in die Pause.

Dieser Zustand sollte aber nach dem Wiederanpfiff nicht mehr lange Bestand haben. Die SG belohnte sich für die starke erste Halbzeit und konnte endlich ihre Chancen nutzen. In der 49. Minute traf Sane, nachdem er sich einen Abpraller geschnappt hatte, zum 1:0. Keine vier Minuten später legte Röttger nach, als er dank eines guten Einsatzes das Kunstleder in den Maschen versenkte.

Nach einer guten Stunde war das Spiel auch schon entschieden, denn Gehring kam nach einer Kopfballvorlage von Leist aus elf Metern zum Abschluss und erhöhte auf 3:0.

Scheinbar hatte sich der CFC mit der Niederlage abgefunden, doch eine Viertelstunde vor dem Ende kam noch einmal Hoffnung auf. Hansch hatte sich gut durchgesetzt und auf Frahn geflankt, der mit einem platzieren Volley das 1:3 machte.

Natürlich versuchten die Sachsen noch einmal Alles, doch der Dorfklub spielte den Sieg souverän nach Hause und konnte sich am Ende über drei verdiente Punkte freuen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 20.10.2017 um 19.00 Uhr (13. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 3 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Sané (49.), 2:0 Röttger (53.), 3:0 Gehring (64.), 3:1 Frahn (74.)

Sonnenhof Großaspach: Broll - Gehring, Leist, Vitzthum - Sohm, Bösel, Hägele (54. Jannes Hoffmann), Thermann - Röttger (72. Aschauer), Sané, Gyau (90. Baku)

Chemnitzer FC: Kunz - Leutenecker, Endres, von Piechowski (46. Trapp), Mlynikowski - Grote, Reinhardt - Hansch, Kluft (61. Baumgart) - Frahn, Slavov (83. Breitfelder)

Zuschauer: 1500

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: