Großaspach: Zapel appelliert an Anhänger

SGS-Trainer bittet wegen angespannter Personalsituation um große Unterstützung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach: Zapel appelliert an Anhänger
Foto: Sonnenhof Großaspach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Erst zum dritten Mal überhaupt trifft die SG Sonnenhof Großaspach am Sonntag, 14 Uhr, in einem Pflichtspiel auf den ehemaligen Bundesligisten Eintracht Braunschweig. Die ersten beiden Duelle mit den Niedersachsen endeten jeweils 1:1.

SGS-Cheftrainer Oliver Zapel muss dabei fast schon auf sein "letztes Aufgebot" zurückgreifen, da zahlreiche Spieler ausfallen. Neben Nicolas Jüllich, Charmaine Häusl (beide Muskelfaserriss im Oberschenkel), Korbinian Burger (Adduktorenprobleme) und Sebastian Bösel (Gelb-Rotsperre) müssen auch weiterhin Michael Vitzthum (Hüftverletzung), Joel Gerezgiher (im Aufbautraining), Jonas Meiser (Knie-Operation), Jamil Dem (Oberschenkelverletzung) und Dan-Patrick Poggenberg (Muskelfaserriss) pausieren.

Zapel appelliert deshalb an die Fans: "In dieser schwierigen Situation benötigen wir jede Unterstützung. Von der ersten Minute an wollen wir es gemeinsam anpacken und dafür sorgen, dass wir diese positiven Impulse auf den Platz übertragen können, denn anders wird es nicht gehen. Braunschweig wird uns keinesfalls für die aktuelle Situation bemitleiden, sondern möchte seine eigenen Baustellen in den Griff bekommen und wird uns daher alles abverlangen." Die Eintracht hält zwar Anschluss an die Tabellenspitze, hat aber schon seit fünf Spieltagen nicht mehr gewonnen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: