Großaspach: Vorzeitiges Geburtstagsgeschenk für Trainer Rehm

Ex-Profi feiert heute seinen 37. Geburtstag - Sprung auf Rang zwei.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach: Vorzeitiges Geburtstagsgeschenk für Trainer Rehm
Foto: Sonnenhof Großaspach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dank des 1:0-Sieges gegen den Aufsteiger 1. FC Magdeburg mischt die SG Sonnenhof Großaspach im Aufstiegsrennen überraschend weiter mit. Die SGS löste den SC Preußen Münster (0:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden) auf dem zweiten Platz ab. Mit einem verwandelten Foulelfmeter von Michele Rizzi „beschenkte“ die SGS Mannschaft ihren Trainer und Ex-Profi Rüdiger Rehm, der am heutigen Sonntag seinen 37. Geburtstag feiert.

„Unglücksrabe“ bei den Gästen war Abwehrspieler Andre Hainault. Der 44-fache kanadische Nationalspieler rutschte wieder in die Startelf und sorgte dann mit seinem Foulspiel an Timo Roettger für den entscheidenden Strafstoß, der zum 1:0-Siegtor führte. Der Neuling aus Magdeburg wartet damit weiter auf den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: