Fynn Arkenberg verlässt den Halleschen FC

23-jähriger Verteidiger schließt sich West-Regionalligist SV Rödinghausen an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fynn Arkenberg verlässt den Halleschen FC
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC und Fynn Arkenberg gehen ab sofort getrennte Wege. Der 23-jährige Verteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Rödinghausen in die Regionalliga West. Ausgebildet wurde Arkenberg in den Junioren-Mannschaften von Hannover 96, schloss sich dann im Sommer 2018 dem HFC an. In Rödinghausen erhält er einen Vertrag bis 2021.

Während seiner Zeit bei Hannover 96 absolvierte Arkenberg unter anderem zwei Begegnungen in der Bundesliga sowie eine Partie in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Für Halle stand der Rechtsverteidiger in der abgelaufenen Saison 17 Mal auf dem Platz, bestritt dabei vier Einsätze über die gesamte Spielzeit.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: