Fuat Kilic bleibt Saarbrückens Cheftrainer

Auch wenn für den Tabellenletzten der 3. Liga die Zeichen auf Abstieg stehen wurde der Vertrag mit dem aktuellen Übungsleiter Fuat Kilic verlängert. Dieser hatte nach der Beurlaubung von Milan Sasic den Cheftrainerstuhl übernommen und konnte die Vereinsführung von seiner Kompetenz überzeugen, auch wenn das Wunder nicht geschafft wurde. Nun wurde der Vertrag zwischen dem FCS und Kilic bis 2016 verlängert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fuat Kilic bleibt Saarbrückens Cheftrainer
Foto: Sportvertrieb-Hasselberg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Kilic wurde mit dieser Vertragsverlängerung in seiner Arbeit bestätigt, mit welcher man im Saarland sehr zufrieden ist. "Fuat Kilic hat uns in den vergangenen Wochen mit seiner Arbeit als Cheftrainer und seiner Konzeption überzeugt. Wir haben uns für diese Entscheidung die nötige Zeit gelassen und sehen in ihm den richtigen Mann, um hier gemeinsam die zukünftigen Projekte anzugehen“, so Präsident Hartmut Ostermann.

Kilic zeigte sich wie man ihn kennt, voller Tatendrang und motiviert. "Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben und möchte mich für dieses vom Verein entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Es ist ein Zeichen, dass wir hier beim FCS gemeinsam konzeptionell etwas auf die Beine stellen und die
begonnenen Strukturen mit Nachhaltigkeit ausbauen wollen.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: