FSV Zwickau: Volker Piekarski leitet Nachwuchs

Erfahrener Fußball-Lehrer war für Borussia Mönchengladbach in China tätig.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Volker Piekarski leitet Nachwuchs
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau hat zum 1. Juni mit Volker Piekarski einen neuen Leiter für seine Nachwuchsabteilung verpflichtet. Der erfahrene Fußball-Lehrer Piekarski war zuletzt für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und in China tätig.

"Obwohl ich zuletzt lange Zeit als Sportberater für Borussia Mönchengladbach in China tätig war, habe ich sowohl von dort aus, aber auch bei meinen Heimataufenthalten die gesamte Entwicklung des FSV Zwickau und speziell die seines Nachwuchszentrums sehr interessiert verfolgt", sagt Piekarski. "Deshalb war es für mich eine Selbstverständlichkeit, mich auf die ausgeschriebene Stelle des Nachwuchsleiters zu bewerben. Jugendarbeit im Fußball ist und bleibt für mich eine Herzensangelegenheit in meinem gesamten beruflichen Leben. In einem bereits gut aufgestellten Nachwuchszentrum kann ich nun meine Ideen und Vorstellungen mit einbringen, um es gemeinsam mit hoch motivierten Mitarbeitern weiterentwickeln und auch die Lizenzierung abschließen zu können."

Der 61-jährige kann neben einem abgeschlossenen Sportstudium auf vielfältige Erfahrungen aus einer langjährigen Berufspraxis als Nachwuchsleiter, Verbandssportlehrer und Profitrainer zurückgreifen. So war er unter anderem als Verbandssportlehrer des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) tätig, bei dem er zwischen 1990 und 2010 in leitender Funktion für die Organisation und konzeptionelle Entwicklung der Auswahlarbeit und des Lehrgangswesen -speziell der Trainerausbildung- verantwortlich zeichnete. Als dessen Auswahltrainer betreute er sowohl alle Altersstufen im weiblichen und männlichen Jugendbereich, sowie die männliche U 21-Verbandsauswahl sowie das Frauenteam. Von 2010 bis 2012 konnte Piekarski als Nachwuchsleiter der SG Dynamo Dresden in einem lizenzierten Leistungszentrum sportlich, organisatorisch und konzeptionell wichtige und neue Impulse setzen und erstmals eine Zertifizierung des Zentrums durchführen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: