FSV Zwickau: Lob für Bahn und Antonitsch

Beide Zugänge beim ersten Saisonsieg in Münster auf Anhieb in der Startelf.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Lob für Bahn und Antonitsch
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ein gelungenes Debüt für ihren neuen Verein FSV Zwickau feierten die beiden Zugänge Bentley Baxter Bahn und Nico Antonitsch beim 2:0 in Münster. Sowohl der österreichische Innenverteidiger Antonitsch als auch Mittelfeldspieler Bahn gehörten beim ersten Saisonsieg der Westsachsen auf Anhieb zur Startformation von FSV-Trainer Torsten Ziegner und kamen über die kompletten 90 Minuten zum Einsatz. „Sie haben ihre Sache gut gemacht“, lobte Ziegner.

Bahn und Antonitsch waren vom FSV erst nach dem eigentlichen Transferschluss unter Vertrag genommen worden. Antonitsch kam aus seiner Heimat vom österreichischen Zweitligisten SV Ried nach Zwickau. Bahn stand zuletzt beim Drittligaabsteiger FSV Frankfurt unter Vertrag. Seit dem 1. Juli waren beide vertragslos, konnten deshalb noch verpflichtet werden.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: