FSV Zwickau: Hehne kommt aus Hannover

22-Jähriger hat Vertrag bis zum 30. Juni 2020 inklusive Option unterschrieben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Hehne kommt aus Hannover
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau hat sich die Dienste von Maurice Hehne gesichert. Der Innenverteidiger kommt zur neuen Saison aus der zweiten Mannschaft von Hannover 96, die in der Regionalliga Nord an den Start geht. Beim FSV erhält der 22-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 inklusive der Option auf eine weitere Spielzeit.

Der in Pößneck geborene Innenverteidiger absolvierte in der gerade abgelaufenen Saison 27 Pflichtspiele und erzielte dabei ein Tor. Zuvor durchlief er die Nachwuchsabteilungen des SV Werder Bremen sowie des FC Carl Zeiss Jena.

„Ich hatte direkt beim ersten Besuch in Zwickau das Gefühl, dass ich hier richtig gut aufgenommen werde und mich wohl fühlen kann“, so Hehne. „Das Gesamtpaket stimmt und ich habe hier die Möglichkeit mich weiter zu entwickeln. Der FSV ist eine Mannschaft mit viel Potential, die sich in der Liga etabliert hat.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: