FSV Zwickau: Erneut ohne Jensen und Frick

Beide "Rotsünder" waren nach Platzverweisen jeweils für zwei Spiele gesperrt worden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Erneut ohne Jensen und Frick
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Joe Enochs, Trainer des abstiegsbedrohten FSV Zwickau, muss in der Auswärtspartie am Mittwoch, 19 Uhr, beim SC Preußen Münster letztmals auf ein Duo verzichten. Pelle Jensen und Davy Frick waren nach ihren Roten Karten im Duell bei der SG Sonnenhof Großaspach (0:1) vom DFB-Sportgericht jeweils für zwei Partien gesperrt worden. Im Heimspiel gegen den Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 (0:3) hatten beide erstmals gefehlt.

Jensen und Frick sind nicht die einzigen Spieler, die den Westsachsen in Münster noch nicht zur Verfügung stehen werden. Auch Marcus Godinho (Muskelfaserriss), Christopher Handke (Angina) und Fabio Viteritti (Muskelfaserriss) fallen für das Duell mit dem direkten Konkurrenten um den Klassenverbleib aus. Der Rückstand des FSV auf die sichere Zone beträgt drei Punkte. Der SC Preußen Münster folgt zwei weitere Zähler dahinter.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von GaZXBMiCgJvzdxu am 25.06.2020 um 09:06 Uhr:

TfSEJMvP

Kommentar von HNrpJAgBxQsKlFk am 25.06.2020 um 09:06 Uhr:

lFSctjkWPhJATVx

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: