FSV Frankfurt wieder mit Marc Heitmeier

Abwehrspieler am Samstag im Halle-Spiel eine Option.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Frankfurt wieder mit Marc Heitmeier
Foto: FSV Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zweitliga-Absteiger und Schlusslicht FSV Frankfurt kann am Samstag ab 14 Uhr im Spiel beim Halleschen FC wieder mit Marc Heitmeier planen. Die Rotsperre des Abwehrspielers wegen einer Notbremse aus der Partie beim FC Hansa Rostock (1:1) ist abgelaufen. Bis zu seiner Sperre kam Heitmeier in allen Meisterschaftsbegegnungen zum Einsatz.

Bei den Frankfurtern, die als einzige Drittliga-Mannschaft noch nicht gewonnen haben, sind Außenbahnspieler Adil Chihi und Mittelfeldspieler Yannick Stark (beide Adduktorenprobleme) angeschlagen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: