FSV Frankfurt leiht Maderer aus

Der FSV Frankfurt hat für die anstehende Spielzeit in der 3. Liga Stefan Maderer von der SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen und diesen bis 30. Juni 2016 verpflichtet. Maderer zählte in der abgelaufenen Saison zu den Toptorjägern der Regionalliga Bayern, wo er in 28 Spielen 18 Tore erzielte und sogar für die Profimannschaft in der 2. Bundesliga zwei Mal zum Zuge kam.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Frankfurt leiht Maderer aus
Foto: FSV Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
„Stefan hat schon Zweitligaluft geschnuppert und in der Regionalliga viele Tore erzielt“, freute sich FSV-Trainer Roland Vrabec über den jüngsten Neuzugang auf der vereinseigenen Website. „Er verfügt über enorme Fähigkeiten vor dem gegnerischen Tor und über einen starken Abschluss. Ich glaube, dass er sich bei uns weiterentwickeln kann.“

Stefan Maderer, der Neuzugang des FSV Frankfurt: „Schon während den ersten Gesprächen habe ich mich beim FSV wie zuhause gefühlt. Frankfurt ist auch eine schöne, große Stadt. Für mich ist es der nächste Schritt und ich bin willens, jetzt Vollgas beim FSV Frankfurt zu geben.“

Quelle: fsv-frankfurt.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: