FSV Frankfurt: Heimpremiere für Dennis Russ

24-jähriger Winter-Neuzugang darf gegen Rostock erstmals vor eigenem Publikum ran.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Frankfurt: Heimpremiere für Dennis Russ
Foto: FSV Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Frankfurt will am heutigen Samstag ab 14 Uhr in der Partie gegen den FC Hansa Rostock wieder in die Erfolgsspur finden. Zuletzt holten die Hessen aus vier Begegnungen nur einen Punkt, erzielten dabei lediglich einen Treffer.

FSV-Trainer Roland Vrabec. „Wir sind eine Mannschaft, die bei eigenem Ballbesitz gut ist, nach vorne spielt und früh attackiert. Das sind Dinge, die wir der Mannschaft in Erinnerung gerufen haben, und zwar mit dem Ziel, dass die Mannschaft genau das gegen Rostock auch auf den Platz bringt.“

Seine Heimpremiere feiert Dennis Russ. Der Winter-Neuzugang vom Zweitligisten Würzburger Kickers kam am letzten Spieltag in der Partie beim SSV Jahn Regensburg (1:2) erstmals für die Frankfurter zum Einsatz. Verzichten muss Trainer Vrabec weiterhin auf Fabian Graudenz (Innenbandteilanriss) sowie Fabian Schleusener und Nahom Gebru (beide Reha nach Kreuzbandverletzung).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: