Fortuna Köln: Ohne Maik Kegel gegen Kaiserslautern

Mittelfeldspieler fehlt nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln: Ohne Maik Kegel gegen Kaiserslautern
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tomasz Kaczmarek, Trainer von Fortuna Köln, muss in der Partie am Samstag, 14 Uhr, gegen den Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern ohne Maik Kegel auskommen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler kassierte im Spiel beim FC Carl Zeiss Jena (1:0) die fünfte Gelbe Karte und fehlt nun gesperrt.

Im Hinspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Köln (3:3) gab es keinen Sieger. Die Kölner waren durch Robin Scheu und Moritz Hartmann zunächst in Führung gegangen. Der FCK drehte die Partie zwischenzeitlich durch die Tore von Timmy Thiele, des früheren Kölner Fortunen Julius Biada und Theodor Bergmann. In der Nachspielzeit erzielte Boné Uaferro aber noch den Ausgleich für die Fortuna.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: