Fortuna Köln: Moritz Hartmann angeschlagen

32-jährigen Angreifer der Domstädter plagt Zerrung im Adduktorenbereich.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln: Moritz Hartmann angeschlagen
Foto: Fortuna Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tomasz Kaczmarek, neuer Trainer von Fortuna Köln, bangt vor der Partie am Sonntag, 13 Uhr, bei der SpVgg Unterhaching um den Einsatz von Moritz Hartmann. Den ehemaligen Bundesligaprofi (44 Einsätze für den FC Ingolstadt 04) plagt eine Zerrung im Adduktorenbereich. Wegen der Verletzung konnte der 32-Jährige bereits beim Debüt von Kaczmarek (0:7 gegen den SV Wehen Wiesbaden) nicht mitwirken.

Für die Kölner gibt es aber auch gute Nachrichten. Defensivspieler Moritz Fritz ist fast zehn Wochen nach seinem Innenbandriss wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen. Auch Stürmer Benjamin Pintol steht nach seiner Fußverletzung vor der Rückkehr und kann zumindest schon teilweise mit der Mannschaft trainieren. Rechtsverteidiger Aaron Eichhorn (Sprunggelenk-OP) muss sich dagegen wohl noch bis Anfang Dezember gedulden.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: