Fortuna Köln: Kreuzbandriss bei Maik Kegel

Für 26-jährigen Mittelfeldspieler ist Saison wohl vorzeitig beendet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln: Kreuzbandriss bei Maik Kegel
Foto: Fortuna Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Hiobsbotschaft für Fortuna Köln: Die Knieverletzung von Mittelfeldspieler Maik Kegel aus der Partie beim SSV Jahn Regensburg (2:2) stellte sich als schwerwiegend heraus. „Unser Mannschaftsarzt Christoph Bruhns hat einen Riss des vorderen Kreuzbandes, einen Teilriss des Innenbandes sowie eine schwere Knochen-Knorpel-Quetschung im rechten Kniegelenk diagnostiziert“, erklärt Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung.

Osebold weiter: „Wir werden Maik jetzt in den nächsten vier Wochen erst einmal physiotherapeutisch behandeln, damit die Schwellung in seinem Knie abklingen kann. Vorher ist ein operativer Eingriff nicht möglich. Vorausichtlich wird Maik in dieser Saison kein Spiel mehr absolvieren können.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: