Fortuna Köln: Kegel schuftet für Comeback

Rückkehr des langzeitverletzten Mittelfeldspielers ins Mannschaftstraining steht bevor.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln: Kegel schuftet für Comeback
Foto: Fortuna Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach einem halben Jahr Ausfallzeit steht Fortuna Kölns Mittelfeldspieler Maik Kegel vor der vollständigen Rückkehr ins Mannschaftstraining. Am 17. September des letzten Jahres hatte sich Kegel im Spiel beim SSV Jahn Regensburg (2:2) einen Kreuzbandriss zugezogen, musste seitdem pausieren.

„Maik bestreitet schon große Teile der Einheiten mit der Mannschaft. Außerdem wird er in individuellen fußballspezifischen Einheiten weiter auf die vollständige Wiedereingliederung vorbereitet. Ob er in dieser Saison noch spielen kann, ist wegen seines Trainingsrückstandes noch nicht absehbar, allerdings auch nicht ausgeschlossen“, erklärte Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung.

Bereits seit einigen Tagen befindet sich Mittelfeldspieler Kristoffer Andersen nach seinem Muskelfaserriss wieder im Teamtraining. Ein Einsatz beim 0:3 in Aalen kam wegen seines Trainingsrückstands allerdings noch zu früh. Am Samstag ab 14 Uhr empfängt die Fortuna die Sportfreunde Lotte im Südstadion.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: