Fortuna Köln: Auch Robin Scheu verletzt

Mittelfeldspieler mit Außenbandriss „verstärkt“ ohnehin schon reichlich gefülltes Lazarett.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln: Auch Robin Scheu verletzt
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nächster verletzungsbedingter Ausfall beim SC Fortuna Köln: Mittelfeldspieler Robin Scheu hat sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen und wird deswegen mehrere Wochen pausieren. Neben Scheu müssen auch Moritz Fritz (Mittelfußbruch), Kristoffer Andersen, Boné Uaferro und Maurice Exslager (alle Kreuzbandrisse) passen. Fritz wurde vor knapp zwei Wochen operiert und wird in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen.

Nach der Länderspielpause geht es für die zweitplatzierte Fortuna mit dem Spitzenspiel gegen den Tabellendritten 1. FC Magdeburg (18. November) weiter. Ob der ehemalige Magdeburger Manuel Farrona Pulido dann für die Kölner auflaufen kann, ist fraglich. Dem Mittelfeldspieler macht eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu schaffen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: