FC Ingolstadt trennt sich von Jeff Saibene

Trainer nach fünf Punkten aus sieben Spielen im Jahr 2020 freigestellt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Ingolstadt trennt sich von Jeff Saibene
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jeff Saibene ist nicht mehr Cheftrainer des Drittligisten FC Ingolstadt 04. Das ist das Ergebnis eines Austauschs zwischen der Sportlichen Leitung, Geschäftsführung und den Vereinsgremien am Tag nach dem 1:1 beim Halleschen FC. Im Jahr 2020 sammelte der Zweitligaabsteiger nur fünf Punkte aus sieben Spielen. Als Tabellenfünfter beträgt der Abstand auf einen direkten Aufstiegsplatz zwei Zähler. Den Ausgleich zum Endstand in Halle hatte der FCI erst in der Nachspielzeit kassiert.

"Natürlich ist die Punktausbeute der zurückliegenden Spiele unbefriedigend, aber das allein war nicht ausschlaggebend für diese Entscheidung, die uns wirklich nicht leichtfällt", so Michael Henke, Direktor Sport beim FC Ingolstadt 04. "Wir bewegen uns nach wie vor in der oberen Tabellenregion und haben Anschluss zu den vorderen Plätzen. Dennoch müssen wir feststellen, dass die Mannschaft in den bisherigen Partien des Jahres nicht mehr oder nur noch vereinzelt an ihre Leistungsgrenze gekommen ist, um sich mit jeder Faser gegen alle Widerstände wehren zu können. Entsprechend haben wir die Überzeugung gewonnen, dass wir eine Veränderung auf der wichtigen Position des Trainers herbeiführen müssen, um dieses maximale Feuer wieder in das Team zu bringen."

Neben Cheftrainer Jeff Saibene hat sich der FC Ingolstadt 04 auch von Co-Trainer Carsten Rump getrennt. Das Duo, das zuvor schon gemeinsam bei Arminia Bielefeld tätig war, hatte in Ingolstadt die Mannschaft nach der verlorenen Relegation gegen den SV Wehen Wiesbaden (2:1 und 2:3) und dem Abstieg in die 3. Liga übernommen. Wer beim FCI künftig an der Seitenlinie stehen soll, will der Verein in den nächsten beiden Tagen intensiv beraten. In der Liga geht es am Samstag (ab 14 Uhr) mit dem Heimspiel gegen die U 23 des FC Bayern München weiter.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: