FC Ingolstadt 04 vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Team von Trainer Tomas Oral unterzieht sich zweitem Test auf Corona-Infektion.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Ingolstadt 04 vor Rückkehr ins Mannschaftstraining
Foto: FC Ingolstadt 04
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Ingolstadt 04 steht kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. Das Team von Trainer-Rückkehrer Tomas Oral hatte sich bereits vor wenigen Tagen einer ersten Testung auf das Coronavirus unterzogen. "Wir benötigen innerhalb von maximal fünf Tagen zwei Tests, um ins volle Training gehen zu können", sagt FCI-Sportdirektor Michael Henke. "Die nächste Testreihe ist für Mittwoch angedacht. Im Optimalfall wäre also zeitnah danach der Start ins Mannschaftstraining möglich."

Aus Sicht des 63-Jährigen wird damit auch die Wiederaufnahme des Spielbetriebs der 3. Liga ab dem 26. Mai wahrscheinlicher. "Die Vorbereitungen werden immer konkreter, um mit den Partien zu starten und die Liga zu Ende zu spielen", so der langjährige Co-Trainer von Ottmar Hitzfeld (bei Borussia Dortmund und Bayern München) weiter. "Wir alle, insbesondere natürlich die Spieler, finden es klasse. Auch wenn wir es nicht gut finden, ohne Zuschauer zu spielen. Diese Kröte müssen wir aber nun einmal schlucken. Es ist nun einmal aktuell die bestmögliche Option, die Liga mit Geisterspielen zu Ende zu führen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: