FC Ingolstadt 04: Trainer Oral brennt auf Debüt

Seit Rückkehr des 47-jährigen Fußball-Lehrers ruht Spielbetrieb wegen Corona-Krise.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Ingolstadt 04: Trainer Oral brennt auf Debüt
Foto: FC Ingolstadt 04
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Trainer Tomas Oral, der schon von April bis Juni 2019 beim FC Ingolstadt 04 tätig war, ist seit Anfang März wieder für die "Schanzer" verantwortlich. Auf das erste Pflichtspiel seit seiner Rückkehr wartet der 47-jährige Fußball-Lehrer noch. Der Spielbetrieb ruht seit Mitte März wegen der Corona-Pandemie.

"Tomas brennt natürlich", sagt FCI-Sportdirektor Michael Henke. "Er ist ein sehr emotionaler Trainer, für den es besonders schmerzhaft ist, dass seine Mannschaft aktuell nicht spielen kann." Der 63-Jährige weiter: "Die Atmosphäre im Training ist gut. Das spricht dafür, dass das Trainerteam einen super Job macht und sich permanent frische Inhalte überlegt, um im Rahmen der Möglichkeiten optimal zu trainieren."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: