FC Hansa Rostock lange ohne Max Reinthaler

25-jähriger Innenverteidiger hat sich Sehnenanriss im Oberschenkel zugezogen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Hansa Rostock lange ohne Max Reinthaler
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schlechte Nachricht für den FC Hansa Rostock: Die Verletzung, die sich Innenverteidiger Max Reinthaler in der Partie beim 1. FC Magdeburg (1:1) zugezogen hat, stellte sich nun nach weiteren Untersuchungen als Sehnenanriss im Oberschenkel heraus. "Wir hoffen, dass keine Operation notwendig ist. Aber Max wird uns etwa zehn Wochen fehlen", berichtet Hansa-Trainer Jens Härtel.

Neben dem 25-jährigen Italiener Reinthaler steht auch Nils Butzen (Reha nach Schambeinproblemen) in der Nachholpartie gegen Aufsteiger Türkgücü München (heute, 19 Uhr) nicht zur Verfügung. Für Offensivspieler Nik Omladic (Lauftraining) kommt ebenfalls ein Einsatz gegen den Liganeuling zu früh.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: