FC Erzgebirge Aue: Wiedersehen mit Pezzoni

Defensivspieler trifft mit SV Wehen Wiesbaden auf seinen ehemaligen Verein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Erzgebirge Aue: Wiedersehen mit Pezzoni
Foto: Pezzoni (li.) (Foto Huebner)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nur drei Tage nach dem 1:0-Pokalcoup gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt will der FC Erzgebirge Aue auch in der 3. Liga die Kurve kriegen. Am heutigen Freitag empfangen die vor eigenem Publikum ungeschlagenen „Veilchen“ ab 19 Uhr den auswärts noch sieglosen SV Wehen Wiesbaden und streben den ersten Sieg seit fünf Spieltagen an. Seit 417 Minuten traf Aue in der Liga das Tor nicht mehr.

„Die Mannschaft hat die richtige Antwort auf die Kritik gegeben“, sagt FCE-Trainer Pavel Dotchev. Vor der Frankfurt-Partie hatte der Zweitliga-Absteiger beim Aufsteiger SV Werder Bremen II (0:4) die höchste Saisonniederlage kassiert.

Ein Wiedersehen gibt es mit Wehen Wiesbadens Kapitän Kevin Pezzoni, der zwischen Dezember 2012 und Januar 2014 etwas mehr als ein Jahr für den FC Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga am Ball war. „Ich hatte ein schönes Jahr in Aue, aber außer Torwart Martin Männel dürfte kein Spieler mehr von damals übrig sein“, so Defensivspieler Pezzoni. „Ich freue ich mich auf die Rückkehr nach Aue und hoffe, dass wir überraschen können.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: