FC Carl Zeiss Jena: Lange Pause für Kübler

20-jähriger Mittelfeldspieler fällt mit Schulterverletzung mindestens drei Monate aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Carl Zeiss Jena: Lange Pause für Kübler
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Carl Zeiss Jena muss für mindestens drei Monate auf Jannis Kübler verzichten. Der 20-jährige Mittelfeldspieler, der erst im Januar von der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 nach Jena gewechselt war, hat sich in der Partie beim SV Meppen (0:3) den linken Arm ausgerenkt. Dabei wurde auch das Schultergelenk verletzt. Daher muss Kübler, der sich gerade erst von einer Innenbandverletzung im Knie erholt hatte, operiert werden.

"Ich bin riesig enttäuscht und traurig, dass ich in dieser Saison ein solches Verletzungspech habe", so Kübler. "Die Gesundheit ist das Allerwichtigste, deshalb muss ich diesen Eingriff auch machen lassen und die nötige Geduld aufbringen, um dann absolut fit zurückzukommen."

Ohne Kübler tritt der FC Carl Zeiss Jena als Tabellenletzter am Montag, 2. September, 19 Uhr, gegen den Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg an. Die ersten sechs Saisonspiele gingen allesamt verloren.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: