Ergebnis vom Sonntag: Chemnitz schlägt Bremen und behält Platz drei im Blick

Als Aufsteiger hat der Chemnitzer FC verständlicherweise zunächst das Ziel Klassenerhalt ausgegeben. Dies könnten die Himmelblauen nun aber verfehlen, jedoch in einem anderen als im ursprünglichen Sinn.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Ergebnis vom Sonntag: Chemnitz schlägt Bremen und behält Platz drei im Blick
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Denn mit dem 2:0-Sieg am heutigen Sonntag gegen die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen liegt die Mannschaft von Trainer Gerd Schädlich nur noch einen Zähler hinter Platz drei, der zu den Relegationsspielen zur 2. Bundesliga berechtigen würde.

Insgesamt ist der CFC nun seit zwölf Spielen unbesiegt und untermauerte seine gute Form auch gegen den Bremer Nachwuchs. Vor 4.800 Zuschauer im Stadion an der Gellertstraße sorgte Simon Tüting bereits in der zweiten Minute mit dem Führungstreffer für einen Auftakt nach Maß und als Anton Fink schon in der 28. Minute auf 2:0 erhöhte hatte, konnten sich die Fans des CFC beruhigt zurücklehnen.

Im zweiten Durchgang konzentrierte sich Chemnitz gegen harmlose Bremer darauf, den Vorsprung zu sichern und beließ es beim 2:0-Sieg.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von elfenblau am 11.03.2012 um 22:31 Uhr:

Ganz tolle Saison der vermeintlichen "Underdogs" aus Chemnitz. Die dritte Liga dürfte auch für die nächste Saison gesichert sein. Ich drücke die Daumen, vielleicht reicht es für eine Sensation namens Platz drei !

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: