Erfurts Sieben-Punkte-Plan geht auf

Trainer Alois Schwartz kündigte sieben Zähler aus der englischen Woche an und behielt Recht - Thüringer verlassen die Abstiegsplätze.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Erfurts Sieben-Punkte-Plan geht auf
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eine „Punktlandung“ gelang Rot-Weiß Erfurt in den drei Partien der letzten acht Tage. Gegenüber 3-liga.com hatte Trainer Alois Schwartz gegen die direkten Abstiegskonkurrenten Chemnitzer FC (3:2), SV Babelsberg (1:1) und Darmstadt 98 (1:0) angekündigt, sieben Punkte holen zu wollen. Ein Plan, der aufging. Damit haben die Thüringer nicht nur die „Rote Laterne“ abgegeben, sondern auch die Abstiegsränge verlassen. Einziger Wermutstropfen im Darmstadt-Spiel war die fünfte Gelbe Karte von Innenverteidiger Jens Möckel, der nun am Samstag (ab 14 Uhr) gegen Hansa Rostock fehlt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: