Erfurt verschärft Rostocks Krise - Spielbericht + Bilder

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren und konnte sich durch den 3:2 Erfolg gegen den FC Hansa Rostock von der roten Linie absetzen. Rostock hingegen ist weiterhin Vorletzter und langsam aber sicher wackelt der Stuhl von Karsten Baumann. In einer packenden Schlussphase verschoss die Kogge dann auch noch einen Elfmeter und muss die Heimreise mit leeren Händen antreten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Erfurt verschärft Rostocks Krise - Spielbericht + Bilder
Foto: Intro der Rostock Fans (Foto Huebner)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Rot-Weiß Erfurt (c) www.rot-weiss-erfurt.de


Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de


Ergebnis: 3 - 2 (1:1)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

Christian Preußer, der Coach des FC Rot-Weiß Erfurt, brachte nach dem 2:2 in Aalen drei neue Akteure. Kammlott, Judt und Eichmeier starteten für den gesperrten Hergesell, Pigl und Menz.

Karsten Baumann, der Trainer der Kogge, brachte nach dem 0:0 gegen Würzburg Baumgarten und Erdmann von Anfang an für Hoffmann und Gottschling.

Der FC Hansa Rostock erwischte einen Blitzstart in das Derby gegen den FC Rot-Weiß Erfurt und konnte bereits nach fünf Minuten in Führung gehen. Erik Domaschke, der Keeper der Hausherren, kam gegen Andrist zu spät und foulte diesen im Strafraum. Ahlschwede trat an und verwandelte zum 0:1.

Natürlich mussten sich die Thüringer erst einmal sammeln und Rostock versuchte nach zu legen. In der 17. Minute wehte Domaschke eine Hereingabe genau auf einen Rostocker ab, der aus 18 Metern ins leere Tor verwandeln wollte, doch auf der Linie klärte ein Erfurter.

Es folgte eine Phase, in der die Hausherren begannen auf den Ausgleich zu drängen und bereits in der 23. Minute belohnte sich RWE. Nach einer tollen Vorlage von Uzan war Kammlott zur Stelle und verwandelte zum 1:1 Ausgleich.

Es ging weiter auf und ab und beide Mannschaften schenkten sich hier wenig. Nach eienr halben Stunde war die Kooge wieder am Zug, doch Domaschke parierte stark gegen Andrist, der aus fünf Metern am Keeper scheiterte und so blieb es beim 1:1 zur Pause.

Nach dem Wiederanpfiff ginge es munter weiter, doch erst nach einer guten Stunde passierte wieder etwas Nennenswertes und erstmals lagen die Hausherren vorne. Wieder war es Kammlott, der erneut steil ging und bereits seinen zweiten Treffer markierte. So stand es 2:1 für die Thüringer.

Die Rostocker Abwehr ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Nach einer Hereingabe in der 67. Minute sorgte Lukowicz per Kopf dafür, dass es wieder Unentschieden stand.

Nun war die Kogge wieder drauf und dran das Spiel an sich zu reißen und eine Viertelstunde vor dem Ende der regulären Spielzeit gab es den nächsten Elfmeter für Rostock. Dieses Mal hatte Laurito im Strafraum gefoult. Ahlschwede trat an, doch dieses Mal konnte Domaschke halten unter dem Jubel der Heimfans seine Mannschaft im Spiel halten.

Und nur wenige Minuten später sollte sich das Steigerwaldstadion in ein Tollhaus verwandeln, denn mit dem dritten Torschuss kontnen die Rot-Weißen den dritten Treffer machen und Uzan brachte die Heimmannschaft mit 3:2 in Führung.

Rostock versuchte zwar noch einmal die drohende Niederlage zu vermeiden, letztenendlich blieb es aber beim 3:2 für den FC Rot-Weiß Erfurt.


Bilder vom Spiel hier


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 21.11.2015 um 14.00 Uhr (17. Spieltag 2015/16)

Ergebnis: 3 : 2 (1:1)

Tore: 0:1 Ahlschwede (5. Foulelfmeter), 1:1 Kammlott (23.), 2:1 Kammlott (62.), 2:2 Jänicke (67.), 3:2 Uzan (78.)

Rot-Weiß Erfurt: Domaschke - Judt, Erb, Laurito, Eichmeier - Nikolaou - Höcher (74. Pigl), Tyrala, Aydin (74. Schikowski) - Kammlott, Uzan (83. Menz)

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Henn, Erdmann, Dorda - Kofler, Baumgarten - Jänicke, Gardawski - Perstaller (64. Lukowicz), Andrist (81. Benyamina)

Zuschauer: 7089

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: