Erfurt: Kapitän Pfingsten-Reddig geht von Bord

Der Drittliga-Rekordspieler und Elfmeterspezialist verlässt die Rot-Weißen nach vier Jahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Erfurt: Kapitän Pfingsten-Reddig geht von Bord
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Kapitän Nils Pfingsten-Reddig und Rot-Weiß Erfurt werden in der kommenden Saison getrennte Wege gehen. Nach dem 1:1 gegen Hansa Rostock verkündete der 31-Jährige nach vier Jahren bei RWE seinen Abschied zum Saisonende. Wohin der Drittliga-Rekordspieler (208 Einsätze und damit nur noch ein Spiel mehr als Münster Jens Truckenbrod) wechselt wird, ist jedoch noch offen. Für Erfurt erzielte der Elfmeter-Spezialist in bislang 138 Spielen 33 Treffer, davon 28 per Strafstoß. Am Samstag (ab 13.30 Uhr) treten die Erfurter zum Saisonfinale beim 1. FC Saarbrücken an, ehe zum Abschluss das Landaspokalfinale von Thüringen beim Nordost-Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena (Mittwoch, 17. Mai, ab 17.30 Uhr) ansteht.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: