Erfurt: Burdenski erlitt Schock bei Autounfall

Mittelfeldspieler der Rot-Weißen blieb unverletzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Erfurt: Burdenski erlitt Schock bei Autounfall
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit einem Schock kam Fabian Burdenski von Rot-Weiß Erfurt davon, als er bei einem Autounfall in Norddeutschland auf dem Beifahrersitz saß. Der 24-jährige Mittelfeldspieler, Sohn von Werder Bremen-Legende Dieter Burdenski (65/zwölf Länderspiele) und Enkel des verstorbenen Herbert Burdenski (wurde 79/fünf Länderspiele), blieb unverletzt.

Fabian Burdenski kam verletzungsbedingt bislang nicht über einen Kurzeinsatz in dieser Saison hinaus. Aktuell arbeitet er nach einem Mittelfußbruch in der Reha an seinem Comeback.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: