Energie Cottbus bangt um Fabian Holthaus

Linksverteidiger hat sich bei 1:2 gegen VfL Osnabrück an der Schulter verletzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Energie Cottbus bangt um Fabian Holthaus
Foto: Energie Cottbus
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der abstiegsbedrohte FC Energie Cottbus bangt für die Partie am Sonntag, 13 Uhr, beim Mitaufsteiger KFC Uerdingen 05 um den Einsatz von Fabian Holthaus. Der 24-jährige Linksverteidiger zog sich beim 1:2 gegen den VfL Osnabrück eine Schulterverletzung zu und musste bereits in der 25. Minute ausgewechselt werden.

In der Begegnung mit Uerdingen wird Streli Mamba definitiv fehlen. Der mit elf Treffern beste Torschütze der Cottbuser handelte sich gegen Osnabrück die zehnte Gelbe Karte ein und ist daher nicht spielberechtigt.

Wie schon gegen den VfL Osnabrück trifft Energie-Trainer Claus-Dieter „Pele“Wollitz auch gegen den KFC Uerdingen 05 auf einen Gegner, für den er einst schon als Profi am Ball und später auch als Trainer tätig war.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: