Energie Cottbus: Streli Mamba soll bleiben

Präsidium der Lausitzer erklärt 24-jährigen Angreifer für „unverkäuflich“.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Energie Cottbus: Streli Mamba soll bleiben
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Streli Mamba wird bis zum Saisonende beim Aufsteiger FC Energie Cottbus bleiben. Das stellte das Präsidium des ehemaligen Bundesligisten in einer Stellungnahme klar. „Sämtliche Spekulationen, die in den Medien, sozialen Netzwerken und den Stammtischen der Fußballwelt unterwegs waren und scheinbar noch sind, haben nichts mit den tatsächlichen Ansichten der Verantwortlichen des FC Energie zu tun“, so die Vereinsführung. Demnach habe dem Verein zu keinem Zeitpunkt ein „wirtschaftlich unwiderstehliches Angebot“ in Schriftform vorgelegen.

Während der letzten Saison hatte Mamba mit 19 Toren bei 26 Einsätzen maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die 3. Liga. Auch in dieser Spielzeit stellte der 24-jährige Stürmer seine Qualitäten mit drei Treffern und zwei Vorlagen nach vier Begegnungen bereits unter Beweis. Unter anderem hatte deshalb auch der Zweitligist SC Paderborn 07 Interesse an einer Verpflichtung von Streli Mamba gezeigt. Dessen Vertrag läuft nach dem Saisonende aus.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: