Elversbergs Trainer Dietmar Hirsch im Exklusiv-Interview

Mit Dietmar Hirsch erlebten die 07er einen Schub, der sehr beachtlich ist. Mitten im Abstiegskampf übernahm der Übungsleiter den Verein aus dem Saarland und führte diesen bis in die Verfolgergruppe auf den Relegationsplatz. Unter der Woche verlängerte er nun seinen im Sommer des kommenden Jahres auslaufenden Vertrag bis 2016. Wir sprachen mit dem Erfolgscoach des SVE.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Elversbergs Trainer Dietmar Hirsch im Exklusiv-Interview
Foto: Dietmar Hirsch (Sportvertrieb-Hasselberg)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
3-Liga.com: Herr Hirsch, vielen Dank dass Se sich die Zeit für uns genommen haben. Seit Anfang September sind Sie nun als Cheftrainer des SV 07 Elversberg tätig und mit Ihnen erlebte die Mannschaft einen wahren Aufschwung. War ihnen vom Amtsantritt an klar, dass es so gut laufen würde?

Dietmar Hirsch: Planen kann man so was nicht. Aber wir arbeiten im Trainerteam sehr hart, und wer hart arbeitet wird oft auch belohnt.

3-Liga.com: Was haben Sie verändert, immerhin haben Sie den Kader auf einem Abstiegsplatz stehend übernommen und seitdem in elf Spielen 22 Punkte geholt? Und wie wichtig war der erste Sieg in Burghausen damals für den bisherigen Weg?

Dietmar Hirsch: Der erste Sieg war sicher ein kleiner Frustlöser.
Ob ich etwas verändert habe weiß ich nicht. Aber jeder Trainer ist anders. Ich ziehe meine Art von Fußball möglichst durch, und meine Spieler setzen das sehr gut um.

3-Liga.com: Elversberg ist ja ihre erste Station als Trainer im Profibereich. Wie gut ist das Gefühl, mit dem Verein eine derart positive Bilanz zu haben?

Dietmar Hirsch: Wenn man erfolgreich ist, ist es immer sehr schön. Es gibt nichts besseres als das Gefühl des Sieges.

3-Liga.com: Unter der Woche wurde bekannt, dass Sie und die Vereinsführung sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2016 geeinigt haben. Was sind die Ziele, die Sie sich selbst bis dahin gesetzt haben?

Dietmar Hirsch: Ich verfolge nur das Ziel, dass nächste Spiel zu gewinnen. Alles andere kommt von alleine. Mit Elversberg wollen wir diese Saison in der 3. Liga bleiben. Das zählt übergeordnet.

3-Liga.com: Nun sahen viele ihre Mannschaft als Abstiegskandidaten Nummer 1. Doch mittlerweile haben Sie und die Mannschaft sich im sicheren Mittelfeld etabliert und befinden sich sogar in der Verfolgergruppe auf Relegationsplatz 3. Liebäugelt man im Saarland mit mehr, als nur dem Klassenerhalt?

Dietmar Hirsch: Wie gesagt, Der Klassenerhalt ist unser einziges Ziel.

3-Liga.com:Am Wochenende konnte mit dem SSV Jahn Regensburg eine Mannschaft besiegt werden, die in der abgelaufenen Saison noch zwei Klassen höher spielte als Ihr Verein. Dabei fehlen momentan einige Leistungsträger verletzungsbedingt. Ist es beruhigend zu wissen, dass auch Ausfälle kompensiert werden können?

Dietmar Hirsch: Wir haben einen ausgeglichenen Kader. Jeder kann da fast ausnahmslos spielen. Das hat man in dem Spiel gesehen. Und das freut uns natürlich.

3-Liga.com: Am kommenden Wochenende geht es für Sie und die Mannschaft nach Chemnitz. Dort hat auch ein Trainerwechsel stattgefunden, der allerdings noch nicht die gewünschte Veränderung brachte. Sehen Sie Ihre Mannschaft in der Favoritenrolle? Wie stark schätzen Sie den Gegner ein?

Dietmar Hirsch: Die Liga ist sehr ausgeglichen, jeder kann jeden schlagen. Es wird ein sehr schweres Spiel gegen einen zweikampfstarken Gegner.

Vielen Dank für dieses Interview. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Verein weiterhin sportlich alles Gute.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: