Elversberg gewinnt gegen schwache Wiesbadener mit 3:0 - Spielbericht

Nach einer erschreckend schwachen Leistung des vorherigen Tabellenzweiten aus Wehen Wiesbaden musste die Vollmann-Truppe als Verlierer vom Platz gehen. Elversberg präsentierte sich wieder einmal stark und konnte sich durch den Sieg gegen den Favoriten ein kleines Polster auf die Abstiegsränge verschaffen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Elversberg gewinnt gegen schwache Wiesbadener mit 3:0 - Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo SV Elversberg (c) sv07elversberg.de

Logo SV Elversberg (c) sv07elversberg.de




Logo SV Wehen Wiesbaden (c) www.svwehen-wiesbaden.de

Logo SV Wehen Wiesbaden (c) www.svwehen-wiesbaden.de




Ergebnis: 3 - 0 (2:0)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Dietmar Hirsch, der Trainer des Aufsteigers aus Elversberg, verlor am vergangenen Wochenende seine weiße Weste. 0:2 unterlagen seine Saarländer dem FC Rot-Weiß Erfurt. Die Niederlage zog auch personelle Konsequenzen nach sich. Melisse und Gallego wurden durch Gross und Cisse ersetzt.

Peter Vollmann, der Chefcoach des SV Wehen Wiesbaden, nahm ebenfalls zwei Wechsel nach dem 1:1 gegen Holstein Kiel vor. Herzig war rechtzeitig fit geworden und stand wieder in der Startelf. Auch Straith durfte wieder von Beginn an ran. Ahlschwede und Book mussten mit einer Reservistenrolle Vorlieb nehmen.

Die Partie startete alles Andere als optimal für den aktuellen Tabellenzweiten aus Hessen. Bereits nach zwei Minuten hatte sich Robert Müller verletzt und musste ausgewechselt werden. Für ihn kam Nils-Ole Book in die Partie. Nach der Verletzungsunterbrechung übernahmen die Gäste Stück für Stück die Kontrolle über die Partie, and aber keine Lücke durch den wie zuletzt immer gut gestaffelten Defensivverbund der Hausherren. Den ersten Torschuss konnten jedoch die Aufsteiger aus Elversberg absondern. Dominick Rohracker, der vor der Saison von der Spielvereinigung Unterhaching gekommen war, versuchte sich mit einem Distanzschuss. Dieser war allerdings kein Problem für Gurski, den Mann zwischen den Pfosten des Wiesbadener Tores.

Nach einer knappen halben Stunde schien es so, als würde Elversberg immer gefährlicher werden. Nach einer Ecke hatte Itoua gleich zwei Mal die Riesenchance, aus kürzester Distanz das 1:0 für die Gastgeber zu erzielen, doch er scheiterte zwei Mal am grandios reagierenden Gurski.

Doch der Keeper der Wiesbadener war kurz darauf auch überwunden. Nach einem schnellen Angriff verwandelte Cissé zur verdienten 1:0 Führung für die Hausherren. Vom Tabellenzweiten kam einfach viel zu wenig.

Zwei Minuten später konnten die Fans des SV Elversberg im Saarbrückener Ludwigsparkstadion ein weiteres Mal jubeln. Elversberg hatte den Doppelschlag ausgepackt. Nach einem dicken Bock in der Abwehr der Hessen nutzte Milad Salem die Gelegenheit, legte ein Solo hin und verwertete eiskalt zum 2:0 für den SV Elversberg 07.

Wehen Wiesbaden war nach den beiden Gegentreffern völlig von der Rolle und konnte sich bei Michael Gurski bedanken, dass es vorerst bei dem Stand blieb. Nach einer Hereingabe stieg der ehemalige Burghauser in den Reihen des SVE am höchsten und kam mit dem Kopf zum Abschluss, doch der Wiesbadener Keeper konnte noch retten.

Auch nach dem Seitenwechsel ließ sich der Aufsteiger aus dem Saarland nicht beirren und spielte weiterhin munter nach vorne. Nach 51 Minuten kam Cisse nach einer hohen Hereingabe zum Kopfball, scheiterte aber am einzigen Wiesbadener mit Normalform, Michael Gurski.

Die Partie war in der Folge zerfahren und viele kleine Unterbrechungen verhinderten den Spielfluss. Enttäuschend blieb der Auftritt des Tabellenzweiten allerdings weiterhin. Bis zur 70. Minute gelang beiden Mannschaften aber im zweiten Durchgang nicht viel. Dann fiel allerdings die Vorentscheidung. Die Abwehr des SVWW hatte komplett gepennt und Felix Luz nutzte dies im zweiten Anlauf aus. Er erzielte das 3:0.

Das 3:0 brachte endgültig Ruhe in die Partie. Beide Mannschaften schienen sich mit dem Ergebnis mittlerweile abgefunden zu haben und ließen den Fußballnachmittag mit langen Ballstaffetten ausklingen. Am Ende blieb es bei dem Erfolg für den Aufsteiger aus Elversberg.

Quelle: www.


Weitere Daten zu diesem Spiel stehen momentan noch nicht zur Verfügung!

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Ralf Hasselberg am 21.09.2013 um 21:24 Uhr:

Hier ein paar Eindrücke vom Spiel

http://youtu.be/yqCXxqemZaQ

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: