Eintracht Braunschweig verpflichtet Alfons Amade

Leihgabe des Bundesligisten TSG Hoffenheim war schon in der Bundesliga am Ball.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig verpflichtet Alfons Amade
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eintracht Braunschweig hat mit Alfons Amadé einen weiteren Neuzugang für die Saison 2019/2020 verpflichtet. Der 19-Jährige wechselt auf Leihbasis von der TSG Hoffenheim an die Hamburger Straße und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Der Defensivspieler wird zukünftig die Rückennummer 29 tragen.

Amadé, der sowohl die deutsche Staatsbürgerschaft als auch die von Mosambik besitzt, spielte zuletzt für die U 23 der TSG Hoffenheim in der Regionalliga Südwest und steuerte bei 19 Einsätzen ein Tor bei. Außerdem durchlief er sämtliche deutsche Junioren-Nationalmannschaften, kam für die Sinsheimer bereits einmal in der Bundeliga zum Einsatz und nahm regelmäßig am Trainingsbetrieb der Profis teil.

"Alfons ist ein hochtalentierter rechter Außenverteidiger und Sechser, der extrem schnell und technisch sehr gut ausgebildet ist. Wir konnten diese Positionen mit seiner Verpflichtung noch einmal mit viel Qualität besetzen und den Konkurrenzkampf zusätzlich erhöhen", sagt Braunschweigs Sportdirektor Peter Vollmann.

"Ich freue mich, hier zu sein. Ich habe bereits viel Positives über die Eintracht gehört, vor allem über die Fans und die Stimmung im Stadion. Meine ersten Eindrücke sind ebenfalls sehr gut. Ich möchte der Mannschaft in der kommenden Saison helfen und mich dabei auch selbst weiterentwickeln", ergänzt Alfons Amadé.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: