Eintracht Braunschweig richtet Fan-Wall ein

Anhänger, die auf Rückzahlung von Tickets verzichten, werden verewigt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig richtet Fan-Wall ein
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Unter dem Motto "Ich pfeif‘ auf die Kohle, der Eintracht zum Wohle" rufen zahlreiche Fanklubs und Fangruppen von Eintracht Braunschweig dazu auf, sich bereits gezahlte Eintrittsgelder für Dauer- und Tageskarten vom Verein trotz der anstehenden "Geisterspiele" nicht zurückerstatten zu lassen. Mit der Aktion soll der ehemalige Bundesligist während der Corona-Krise finanziell unterstützt werden.

Als Dankeschön plant Eintracht Braunschweig auf dem Stadiongelände eine "Wall of Fans", auf der sich alle Anhänger verewigen lassen können, die auf eine Rückerstattung verzichten. "Unser großer Dank gilt der Fanaktion, mit der dazu aufgerufen wurde, auf Rückzahlungswünsche zu verzichten und die Eintracht so zu unterstützen", sagt Braunschweigs Präsident Sebastian Ebel. "Wir haben in den letzten Tagen und Wochen bereits viel positives Feedback bekommen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: