Eintracht Braunschweig bringt Kinder in Bewegung

Beim Projekt "Sport in der Kita" arbeiten Nachwuchstrainer mit Vorschulkindern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig bringt Kinder in Bewegung
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Stiftung von Eintracht Braunschweig hat in Kooperation mit der "Curt Mast Jägermeister Stiftung" in Wolfenbüttel das Projekt "Sport in der Kita" gestartet, um viele Kinder möglichst früh in Bewegung zu bringen. Dabei wird die Vermittlung von Werten wie Teamgeist und Fairplay durch die Arbeit in den Einrichtungen auf spielerische Art und Weise mit abgedeckt.

Seit 2018 trainieren Eintracht-Trainer, die auch im Nachwuchsleistungszentrum tätig ist, jeweils für eine Stunde in der Woche mit bis zu 20 Kindern in sechs Wolfenbütteler Kindertagesstätten für jeweils sechs Monate. Von Januar bis Sommer 2020 gehen die nächsten sechs Kitas an den Start. Für diese Projektphase sind noch Plätze für Kindertagesstätten aus Wolfenbüttel und dem Landkreis frei.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: