Eintracht Braunschweig: Trainer Flüthmann zufrieden

37-jähriger Cheftrainer der "Löwen" gewinnt gegen HSV wertvolle Erkenntnisse.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: Trainer Flüthmann zufrieden
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Flüthmann, Cheftrainer bei Eintracht Braunschweig, hat während der Länderspielpause beim Testspiel gegen den Hamburger SV (2:2) wichtige Erkenntnisse für die Meisterschaft gewonnen. "Das Spiel war sehr wertvoll für uns", sagte der 37-Jährige.

"Es war für das ganze Team förderlich, gegen einen Gegner zu spielen, der besser ist als wir. Dadurch werden wir mehr gefordert. In solchen Spielen geht jeder an seine Grenzen, da kann man sich nur weiterentwickeln und das ist genau das Richtige für uns", ergänzte Innenverteidiger Robin Ziegele.

54 Mal standen sich Braunschweig und Hamburger SV bereits gegenüber. Die Bilanz in den Duellen: 27 Mal gewannen die Hamburger, 16 Mal die "Löwen" und elfmal gab es keinen Sieger. Das letzte Aufeinandertreffen gab es 2014, als Braunschweig in der Bundesliga erst 0:4 beim HSV unterlag, um im Rückspiel vor heimischer Kulisse 4:2 zu gewinnen. Am kommenden Samstag, 14 Uhr, stellt sich Tabellenführer SpVgg Unterhaching im Stadion an der Hamburger Straße zum Drittliga-Spitzenspiel vor.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: