Eintracht Braunschweig: Nachwuchs legt wieder los

Trainingseinheiten der Junioren-Teams finden vorerst in Kleingruppen statt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: Nachwuchs legt wieder los
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Drittliga-Profis von Eintracht Braunschweig haben unter der Leitung von Chefcoach Marco Antwerpen wieder das Mannschaftstraining aufgenommen und inzwischen auch ihr Quarantäne-Trainingslager vor der Auftaktpartie gegen den FC Viktoria Köln (Samstag, 14 Uhr) bezogen. Der Nachwuchs des Bundesliga-Gründungsmitglieds ist der gewohnten Normalität zumindest einen Schritt nähergekommen und darf ebenfalls wieder trainieren. Die Einheiten finden unter Einhaltung strikter Hygieneregeln in Kleingruppen statt.

"Wir waren im Austausch mit der Stadt Braunschweig und haben ein Konzept ausgearbeitet, dass die Schutz- und Hygienemaßnahmen umfasst, die an unserem Nachwuchsleistungszentrum vorgenommen werden", so Ex-Profi und Nachwuchsleiter Dennis Kruppke. "Ich bin froh, dass die Jungs wieder den Rasen betreten und etwas gegen den Ball kicken können. Für alle ist es schön, wieder vor Ort zu sein. Wir müssen jedoch vorsichtig handeln und die vorgeschriebenen Maßnahmen einhalten und verinnerlichen."

Alle Nachwuchsteams der "Löwen" absolvieren in Kleingruppen zunächst zwei Einheiten pro Woche. "Wir dokumentieren jede Einheit und werden von Woche zu Woche schauen, bis neue Beschlüsse veröffentlicht werden. Die Gesundheit der Spieler hat für uns oberste Priorität", so Kruppke weiter.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: