Eintracht Braunschweig: Auch Ivan Franjic geht

Vertrag mit 21-jährigem Mittelfeldspieler mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: Auch Ivan Franjic geht
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schlusslicht Eintracht Braunschweig setzt die „Umbauarbeiten“ am Kader fort. Der bis Sommer 2020 laufende Vertrag mit Mittelfeldspieler Ivan Franjic wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der 21-Jährige war erst im Sommer vom Nordost-Regionalligisten Germania Halberstadt zur Eintracht gewechselt. Bis zur Winterpause kam er in zehn Begegnungen zum Zug.

Neben Franjic hatten zuvor schon ein halbes Dutzend andere Spieler die Braunschweiger „Löwen“ verlassen. Sogar acht Spieler kamen hinzu. Neu sind unter anderem Torhüter Jasmin Fejzic (1. FC Magdeburg) sowie Bernd Nehrig (FC St. Pauli), Julius Düker (SC Paderborn 07), Marcel Bär (VfR Aalen) und Benjamin Kessel (1. FC Saarbrücken). Von allen Drittligisten fallen die Winter-Transferaktivitäten bei der Eintracht am umfangreichsten aus.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: